Umweltmanagement

Mit einem Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 kommen Sie einem wirksamen Umweltschutz einen großen Schritt näher.

Eine Betrachtung Ihrer Risiken und Chancen führt Ihr System in die richtige Richtung. Zudem setzen Sie sich mit einem funktionierenden Umweltmanagementsystem von Ihrem Wettbewerb ab.

 

„Das Umweltmanagement ist der Teilbereich des Managements einer Organisation (Unternehmen, Behörde etc.), der sich mit den betrieblichen und behördlichen Umwelt(schutz)belangen der Organisation beschäftigt.“ (Wikipedia)

 

Was sich in der Definition von Wikipedia so abstrakt liest, ist ein in der Praxis vielfach eingesetztes Tool, um dem Umweltschutz im eigenen Unternehmen gerecht zu werden und Behördenauflagen oder auch die Interessen des Umfelds gerecht zu werden.

 

Welche Voraussetzungen sollten für die Einführung eines Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001 erfüllt werden?

 

„Arbeit die Spaß macht, ist schon halb getan!“

 

Dieser Satz klingt etwas abgedroschen, ist jedoch von großer Bedeutung. Wird ein Managementsystem von der Belegschaft gelebt, so kann dieses einen enormen Vorteil für das Unternehmen bringen. Personelle Ressourcen („es muss sich jemand kümmern“) werden ebenso benötigt, wie finanzielle und zeitliche. Die Praxis zeigt jedoch, dass auch durchaus finanzielle Vorteile durch den Beitrag zum Umweltschutz bestehen (Material- und Ressourcenschonung).

 

Sie möchten ein Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 in Ihrem Unternehmen einführen oder weiterentwickeln?

 

Schauen Sie sich meine Referenzen an, kontaktieren Sie mich und wir werden alle weiteren Schritte persönlich besprechen.

 

Schreibe einen Kommentar